Beim Stadler

2007, 2010, 2012

Zum Projekt

Die Umwidmung des denkmalgeschützten Bauernhofes von 1680 in einen familiären Rückzugsort bedeutet den Bruch mit der traditionellen Nutzung des Hauses: Bauer, Vieh und Heu sind fort. Mit sich nehmen sie die einzigartige Symbiose der Gebäudeteile untereinander. Der Umgang mit der Altsubstanz erfolgt nicht zu vorsichtig, aber mit sorgsamem Respekt vor der Einmaligkeit der Ressource.


Leistungen

  • Gebäude: LPH 1 – 8
  • Raumbildende Ausbauten
  • Badplanung
  • Lichtplanung

Veröffentlichung



AIT 3/2014 (PDF)
Impressum